Vyberte stranu

Datenschutzerklärung

den Einkaufsportalbetreibers (im Folgenden als „Einkaufsportal“genannt) Wunderbra.co Digital Advice s. r. o. ID: 48 123 269, mit Sitz in Gorkého 10, 811 01 Bratislava, Slowakei, bemüht sich, ein zuverlässiger und vertrauenswürdiger Auftragnehmer für all seine geschätzten Kunden zu sein. Wir bemühen uns, alle Schritte in Bezug auf Verbraucher und andere Käufer transparent und in Übereinstimmung mit allen geltenden allgemeinen, verbindlichen und gesetzlichen Bestimmungen zu unternehmen, einschließlich der Bereitstellung aktueller und relevanter Informationen über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch unsere Kunden.

Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien der Kundeninformationen zu lesen, die Sie in der untenstehenden Datenschutzerklärung (der “Erklärung”) erhalten. Dort erfahren Sie, welche personenbezogenen Daten wir zu welchem ​​Zweck verarbeiten und welche Rechten Sie in Bezug auf diesem Daten haben.

Art. 1

Einleitende Erklärung

1.1. Im Sinne dieser Erklärung

a) Einkaufsportal Digital Advice s. r. o. IČO: 48 123 269, mit Sitz in Gorkého 10, 811 01 Bratislava Slowakische Republik, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Bratislava I, Abteilung: Sro, vl. Nr. 103657 / B, in dessen Namen Filip Kovalčík, Geschäftsführer, handelt.

b) Drittanbieter des Einkaufsportal, in diese der Verkäufer, der personenbezogene Daten im Umfang und in der in dieser Erklärung angegebenen Weise und gemäß den allgemein verbindlichen gesetzlichen Bestimmungen auf der Grundlage der von den betroffenen Personen erhaltenen Ermächtigung verarbeitet, einen Vermittlungsvertrag zu schließen, soweit dies zur Ausführung des Auftrags und zum Abschluss des Kaufvertrags erforderlich ist.

c) Betroffene Person – natürliche Person – Verbraucher, der beim Einkaufsportal Waren und/oder Dienstleistungen kauft und dem Einkaufsportal personenbezogene Daten zur Verfügung stellt.

d) Persönliche Daten: Name, Vorname, Rechnungsadresse, Lieferadresse, IP-Adresse, Cookies, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Angaben zum Mindestalter von 16 Jahren.

1.2. Einkaufsportalals Administrator für personenbezogene Daten informiert hiermit über die Art und den Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten, einschließlich des Umfangs der Rechten der betroffenen Person (sofern nachstehend definiert) im Zusammenhang mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten.

1.3. Der Betreiber des Einkaufsportal verarbeitet personenbezogene Daten gemäß den folgenden allgemein verbindlichen gesetzlichen Bestimmungen:

a) Verordnung (EU) Nr. 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates Ab dem 27.04.2016

b) Gesetz Nr. 18/2018 Zuz. zum Schutz personenbezogener Daten und zu Änderungen bestimmter Rechtsakte in der jeweils geltenden Fassung.

1.4. Das Einkaufsportal ist eine juristische Person – Unternehmer, der diesen Online-Shop betreibt, um den Verkauf von Waren und Dienstleistungen an den Endkunden durch den Verkäufer zu erleichtern, d.h. Betreiber dieses Portal.

1.5. Das Einkaufsportal istnicht für Personen unter 16 Jahren erlaubt. Personen unter 16 Jahren dürfen unserem Einkaufsportal nur nutzen, wenn dies von ihrem gesetzlichen Vertreter (Elternteil, Erziehungsberechtigter) genehmigt wurde. Im Falle der Nichteinwilligung ist es notwendig, uns über diese Tatsache unter support@akozaspat.sk zu informieren.

1.6. Für Zwecke der Marketingstrategie kann das Einkaufsportaldie Betroffenen auf verwandte Websites von bestimmten angebotenen Produkten und Waren verweisen. Diese Erklärungen gelten auch für anderen verwandten Websites.

Art. 2

Umfang der erhobenen persönlichen Informationen

2.1. Im Zusammenhang mit der Vermittlung des Verkaufs von angebotenen Waren und Dienstleistungen verarbeitet der Betreiber des Einkaufsportal die personenbezogenen Daten der betroffenen Personen, soweit sie im Zusammenhang mit der Bestellung von Waren und / oder Dienstleistungen des Einkaufsportal bzw. Dienstleisters zur Verfügung gestellt wurden. Dies im Rahmen von Verhandlungen über den Abschluss eines Vertrages mit dem Betreiber sowie im Zusammenhang mit dem abgeschlossenen Vertrag und für den in Art. 4 dieser Erklärung.

2.2. Einkaufsportal erhebt:

(a) Kontaktdaten – Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und gegebenenfalls Zugangsdaten;

(b) Informationen zum Kauf von Produkten oder Dienstleistungen durch die betroffene Person, wie z. B. Produktregistrierungsdaten, Garantieinformationen und Status der Serviceregistrierung;

(c) Daten, die erhoben werden, wenn die betroffene Person die Website der Einkaufsportalund die Website wegen bestimmter beworbener Produkte besucht, zu denen ein Besucher derEinkaufsportal nach dem Klicken auf ein bestimmtes Produkt automatisch weitergeleitet wird (“Verwandte Website”) – wie Daten, die über Cookies und andere automatisch gesammelt werden die gesammelten Daten, damit die Person die Website besser nutzen kann, oder die Daten, die Sie dem Betreiber von Einkaufsportal beim Besuch der Einkaufsportal zur Verfügung stellen (z. B. über das Kontaktformular usw.).

Art. 3

Quelle der gesammelten persönlichen Informationen

3.1. Persönliche Daten, die das Einkaufsportal erhält:

a) von der betroffenen Person oder ihrem Vertreter beim Abschluss eines Vermittlungsvertrags zur Vermittlung des Verkaufs des Produkts, beim Besuch der Website des Betreibers von Einkaufsportal und der zugehörigen Website, bei der Aktivierung des Kontos der betroffenen Person, bei der Bestellung des Dienstes oder bei der Teilnahme an Kampagnen des Betreibers,

(b) Händler, externe Dienstleister, Lieferanten und Partnern des Einkaufsportal,

(c) öffentlich verfügbare Ressourcen.

3.2. Die betroffene Person kann sich dafür entscheiden, dem Betreiber von Einkaufsportal bestimmte Arten von personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung zu stellen. Wenn der Betroffene dies wünscht, kann er möglicherweise keinen Vermittlungsvertrag oder Kaufvertrag abschließen, da spezifische Rechtsvorschriften wie das Bürgerliche Gesetzbuch, das Handelsgesetzbuch, das Gesetz Nr. 102/2014 zum Schutz der Verbraucher beim Verkauf von Waren oder Dienstleistungen im Rahmen eines Fernabsatz- oder außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Vertrags des Verkäufers und zur Änderung bestimmter Gesetze in der jeweils geltenden Fassung ist die Benennung der Parteien erforderlich, soweit dies erforderlich ist. Sofern nicht anders angegeben, hat die Entscheidung der betroffenen Person, dem Betreiber von Einkaufsportal keine Informationen zur Verfügung zu stellen, keine rechtlichen Konsequenzen für die betroffene Person.

Art. 4

Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

4.1. Der Betreiber des Einkaufsportal verarbeitet personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken:

a) Vertragserfüllung, resp. Sonstige Verpflichtung und Erbringung von Dienstleistungen:

i.) die personenbezogenen Daten werden während der Verhandlungen über den Abschluss eines Vermittlungsvertrages zwischen Einkaufsportal und der betroffenen Person, des Kaufvertrages zwischen dem Verkäufer und der betroffenen Person zum Zwecke des ordnungsgemäßen Vertragsabschlusses, sowie während der Dauer der Vertragsbeziehungen verarbeitet;

(ii.) Marketingaktionen: zum Zwecke des Abschlusses der Marketingaktion, der Bewertung, der Beendigung, der Übergabe von Gewinnen usw. Bearbeitungszeit: für die Dauer der Marketingaktion.

(b) Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung (insbesondere Steuer-, Buchhaltungs- und Archivierungspflichten, Unterstützung von Verwaltungsbehörden, Strafverfolgungsbehörden, Gerichten usw.);

i.) Erfüllung von Pflichten im Zusammenhang mit der Ausübung von Rechten aufgrund fehlerhafter Ausführung, Zusammenarbeit mit Verwaltungsbehörden, Strafverfolgungsbehörden, Gerichten usw. Der Betreiber ist berechtigt, die grundlegenden persönlichen Daten, Identifikations- und Kontaktdaten des Kunden, Waren und Daten aus der Kommunikation zwischen zu verarbeiten Kunden für 4 Jahre ab Ablauf der Gewährleistungsfrist für die Ware zu speichern.

c) Die berechtigten Interessen des Betreibers von Einkaufportal, der Schutz der Rechte und die gesetzlich geschützten Interessen des Betreibers von Einkaufportal:

i.) wirksame Verfahrensverteidigung im Falle von Rechtsstreitigkeiten oder sonstigen Streitigkeiten. In diesem Fall beträgt die Bearbeitungszeit 4 Jahre ab Ablauf der Gewährleistungsfrist für die Ware und verlängert sich um den Zeitraum, für den die Streitigkeit aufrechterhalten wird;

ii.) Versenden von Werbemitteilungen (Flächen- und Einzelangeboten) gemäß Gesetz Nr. 22/2004 – zum elektronischen Geschäftsverkehr und zur Novellierung des Gesetzes Nr. 128/2002 – über die staatliche Kontrolle des Binnenmarktes in Verbraucherschutzangelegenheiten und über Änderungen bestimmter Gesetze in der Fassung des Gesetzes Nr. 284/2002 – in der geänderten Fassung und Par. 47 Verordnungen, wenn der Betreiber im Zusammenhang mit dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen der betroffenen Person Einzelheiten zum elektronischen Kontakt erhalten hat. Das berechtigte Interesse entsteht im Zusammenhang mit der erstellten Kundenbestellung in unserem E-Shop.

d) Marketing und kommerzielle Angebote den Diensten des Betreibers von Einkaufsportal;

i.) Versenden von kommerziellen Angeboten von Produkten und Dienstleistungen auf breiter Front; Senden Sie allgemeine Werbebotschaften, ohne eine bestimmte Gruppe von Empfängern anzusprechen. Die Verarbeitungszeit für personenbezogene Daten beträgt in diesem Fall 3 Jahre;

(ii) individuelles Angebot; Versenden von Werbebotschaften nach Bewertung einiger persönlicher Aspekte in Bezug auf eine natürliche Person. Der Betreiber von Einkaufsportal führt keine Profilerstellung gemäß Art. 22 Regelungen, da es sich nicht um eine automatisierte Abwicklung handelt, sondern um eine manuelle Erstellung einzelner Angebote. Die Verarbeitungszeit personenbezogener Daten beträgt in diesem Fall 3 Jahre;

(iii.) Cookies: kurze Textdateien, die vom Webserver generiert und von einem Browser auf einem Computer gespeichert werden. Es gibt zwei Arten. Erstens sind dies die Cookies, die erforderlich sind, um das Funktionieren und die Analyse der Website zu gewährleisten (die Übertragung der elektronischen Kommunikation über das elektronische Kommunikationsnetz, bei deren Verwendung Cookies keine Meinungsverschiedenheiten ausdrücken können). Darüber hinaus Cookies, die einige persönliche Aspekte in Bezug auf eine bestimmte Person bewerten. Bei Verwendung der zweiten Art von Cookies muss die betroffene Person zustimmen. Die Bearbeitungszeit beträgt in diesem Fall 3 Jahre.

4.2. Für Re-Marketing-Zwecke werden Cookies nur dann an andere Verarbeiteten weitergegeben, wenn diese zu diesem Zweck ihre Einwilligung erteilt haben. Die Ablauffrist beträgt maximal 540 Tage. Wird die Zustimmung zu den Werbe-Cookies widerrufen, ist es technisch nicht möglich, die bereits an den Verarbeiteten übergebenen Cookies sofort zu entfernen. Der Prozessor löscht Cookies automatisch nach dem Ablaufdatum. Eine sofortige Lösung, um Re-Marketing-Aktivitäten des Verarbeiters zu verhindern, besteht darin, Cookies aus dem Browser zu löschen (siehe http://www.youronlinechoices.com/ oder aboutcookies.org).

4.3. Der Betreiber des Einkaufsportal ist der Administrator der persönlichen Daten.

Art. 5

Informationen zum Datenschutz und zur Verarbeitung

5.1. Wenn der Betroffene seine personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellt, ist es nicht möglich, einen Vertrag mit dem Betreiber von Einkaufsportal abzuschließen und / oder ihm daraus resultierende Dienstleistungen zu erbringen. Personenbezogene Daten sind in diesem Zusammenhang erforderlich, um eine bestimmte Leistung oder ein bestimmtes Produkt des Betreibers erbringen zu können.

5.2. Nach Ablauf der in Artikel 4 genannten Fristen, Erklärungen Betreiber von Einkaufsportal Löscht oder anonymisiert personenbezogene Daten der betroffenen Person.

5.3. Die betroffene Person ist nur verpflichtet, dem Betreiber von Einkaufsportal wahre und korrekte personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen. Die betroffene Person ist für die Richtigkeit, Genauigkeit und Wahrhaftigkeit der zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verantwortlich. Der Betreiber von Einkaufsportal ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit der bereitgestellten Daten.

5.4. Der für die Verarbeitung Verantwortliche bemüht sich nach besten Kräften, eine unbefugte Verarbeitung der personenbezogenen Daten der betroffenen Person zu verhindern.

5.5. Der Betreiber des Einkaufsportal ist berechtigt, personenbezogene Daten an Dritte zu folgenden Zwecken weiterzugeben: Ermöglichung des Abschlusses eines Kaufvertrages mit dem Verkäufer, Abschluss des Bestellvorgangs, Lieferung von Waren (Transportunternehmen oder geschäftlich tätige natürliche Personen) Informationen zu Unternehmen, die Geschäftsankündigungen und deren Vertrieb bereitstellen, Marketingkampagnen usw.), Kundenzufriedenheitsbewertung und Kundendienstleistungen (dies sind Unternehmen, die dem Betreiber ein System zur Verfügung stellen, über das der Betreiber von Einkaufsportal die Anforderungen seiner Kunden erfüllt), u. a. Unternehmen, die autorisierte Dienstleistungen erbringen, oder natürliche Personen, die Geschäfte abwickeln usw.), Registrierung neuer Kunden.

5.6. Personenbezogene Daten werden elektronisch verarbeitet auf nicht automatisierte Weise.

5.7. Der Betreiber des Einkaufsportal ergreift geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gemäß den einschlägigen Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, einschließlich der Anforderung, dass der Betreiber des Einkaufportal die einschlägigen Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten auch gegenüber vertraglichen Dienstleistern, Geschäftspartnern oder Sachverständigen durchführt.

Art. 6

Rechte der betroffenen Person in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten

6.1. Jede betroffene Person hat hinsichtlich des Schutzes ihrer persönlichen Daten folgende Rechte:

a) Beantragen Sie vom Betreiber von Einkaufsportal den Zugriff auf seine persönlichen Daten;

b) die angegebenen personenbezogenen Daten zu korrigieren;

c) die angegebenen personenbezogenen Daten zu löschen;

d) die Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschränken;

e) beim Amt für den Schutz personenbezogener Daten eine Beschwerde einzureichen;

f) das Recht, personenbezogene Daten an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln;

g) das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen;

h) das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen.

6.2. Der Abonnent kann seine Rechte aus Ziff. 1 dieses Artikels, um die Erklärungen über den Link in der Fußzeile der vom Betreiber gesendeten E-Mail oder Anfrage an support@akozaspat.sk oder, im Falle eines registrierten Kunden, im Kundenbereich der E-Shop-Website anzuwenden.

6.3. Rechte unter (a) c) a d) Paragraph. 6.1. Dieses Artikels Die Erklärungen gelten nicht für den in Art. 4, Abs. 4.1. a), b) a c) mit Ausnahme von Art. 4, Par. 4.1. c) Ziffer ii der Erklärung, wenn es möglich ist, alle in Par. 1 genannten Rechte auszuüben. 6.1. dieses Artikels der Erklärung.

6.4. Wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass der für die Verarbeitung Verantwortliche seine personenbezogenen Daten verarbeitet, die dem Schutz seines Privat- und Privatlebens oder den geltenden Gesetzen zuwiderlaufen, insbesondere wenn die personenbezogenen Daten hinsichtlich des Zwecks ihrer Verarbeitung ungenau sind, kann:

a) Bitten Sie den Betreiber von Einkaufsportal um eine Erklärung per E-Mail an support@akozaspat.sk.

b) der Verarbeitung zu widersprechen und per E-Mail an support@akozaspat.sk zu verlangen, dass der Betreiber des Einkaufsportal die Beseitigung dieser Situation sicherstellt (z. B. durch Sperrung, Berichtigung, Ergänzung oder Zerstörung personenbezogener Daten). Der Betreiber hat über den Einwand unverzüglich zu entscheiden und die betroffene Person zu informieren. Wenn der Betreiber dem Einspruch nicht nachkommt, hat die betroffene Person das Recht, sich direkt an das Amt für den Schutz personenbezogener Daten zu wenden. Diese Bestimmung lässt das Recht der betroffenen Person unberührt, die Beschwerde direkt an das Amt für den Schutz personenbezogener Daten zu richten.

6.5. Wenn die betroffene Person das Recht nach diesem Artikel geltend macht, ist der Betreiber verpflichtet, innerhalb von 30 Tagen nach Eingang der Anfrage bei der betroffenen Person zu antworten.

6.6. Eingang eines Antrags auf Ausübung eines Rechts aus Artikel 6, Par. 6.1. a) und f) dieser Erklärung sind nur mittels einer Datennachricht oder eines Briefes mit einer amtlich geprüften Unterschrift an die Adresse des Sitzes des Betreibers der Einkaufsportal möglich. Der Antrag muss eine E-Mail-Adresse enthalten, an die eine Bestätigungs-E-Mail gesendet wird, um die Identität des Antragstellers zu bestätigen.

6.7. Wenn die betroffene Person eines der Rechte gemäß Artikel 6 geltend macht. 6.1 Erklärungen Der Betreiber von Einkaufsportal hat das Recht, den Nachweis der Identität der betroffenen Person zu verlangen. Der Antrag auf Zugang zu personenbezogenen Daten muss daher von der E-Mail-Adresse des Antragstellers gesendet werden. Wenn die Anfrage in einer anderen Form oder von einer anderen E-Mail-Adresse gesendet wird, hat der Betreiber das Recht, eine zusätzliche Bestätigung als Antwort auf die Bestätigungs-E-Mail anzufordern. Wenn der Antragsteller seine Identität nicht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Bestätigungs-E-Mail nachweist, wird sein Antrag auf Ausübung der Rechte gemäß Artikel 6, Par. 6.1 Akzeptiert.

6.8. Im Falle einer wiederholten und ungerechtfertigten Aufforderung zur Bereitstellung einer physischen Kopie der verarbeiteten personenbezogenen Daten ist der für die Verarbeitung Verantwortliche berechtigt, eine angemessene Gebühr für die damit verbundenen Verwaltungskosten zu erheben.

Art. 7

Cookie-Richtlinie

7.1. Der Betreiber des Einkaufsportal verwendet Cookies in seiner Wunderbra.co Galerie und in der E-Mail-Kommunikation, um Waren und Dienstleistungen an Kunden zu liefern. Die folgenden Richtlinien beschreiben die Kategorien von Cookies, die der Anbieter verwendet, wofür sie verwendet werden und wie ihre Einstellungen angepasst werden.

7.2. Cookies sind kleine Informationsmengen, die ein Internetbrowser auf der Festplatte eines Kunden speichert. Jedes Mal, wenn Sie die Einkaufsportal des Betreibers besuchen, sendet der Webbrowser diese Cookies an unseren Server zurück, sodass der Betreiber des Einkaufsportal das Verhalten und die Funktionen entsprechend den Interessen und Vorlieben der betreffenden Person einstellen oder die Anmeldung bei den Diensten des Betreibers von Einkaufsportal vereinfachen kann.

7.3. Die vom Anbieter verwendeten Cookies ermöglichen die Identifizierung von wiederkehrenden Kunden und deren Daten, so dass Kunden die gleichen Informationen nicht mehrmals eingeben müssen. Sie helfen auch dabei, die Bewegung der Besucher in der Einkaufsportal zu verstehen, um die Benutzerfreundlichkeit weiter zu verbessern und die angebotenen Dienste zu verbessern.

7.4. Basis-Cookies dienen der grundlegenden Unterstützung der Lieferung von Waren und Dienstleistungen, die über des Einkaufsportal angefordert werden. Ohne diese Cookies können die erforderlichen Produkte und Dienstleistungen nicht bereitgestellt werden. Beispielsweise kann ein Kunde diese Cookies für folgende Zwecke verwenden:

Funktionieren und Speichern von Artikeln in den Warenkorb in der Einkaufsportal Wunderbra.co

Greifen Sie auf sichere Bereiche unseres Einkaufsportals zu, ohne sich ständig beim Dienst anmelden zu müssen

Speichern Sie vergangene Aktionen (z. B. das Ausfüllen eines Online-Formulars), wenn Sie zu einer Seite innerhalb derselben Sitzung zurückkehren

7.5. Das Targeting von Cookies und Anzeigen in das Einkaufsportal liefert Anzeigen, die den Kunden und ihren Vorlieben und Präferenzen am besten entsprechen. Diese Cookies können detaillierte Informationen über die Surfgewohnheiten auf unserer Website sammeln, z. B. die Waren und Dienstleistungen, auf die ein Kunde oder Besucher der Website während seines Besuchs geklickt hat. Die Dateien können auch feststellen, ob der Kunde des Einkaufsportals erneut besucht hat. Beispielsweise können diese Cookies Informationen über Produkte und Dienstleistungen sammeln, die von der Einkaufsportal angeboten werden und die ein Kunde oder Besucher in seinem Einkaufswagen angesehen oder hinzugefügt hat.

Dies wird dazu beitragen, Folgendes sicherzustellen:

Der Betreiber kann Web-Anzeigen für die von ihm betrachteten Produkte und Dienstleistungen bereitstellen.

Der Betreiber kann persönliche E-Mails und andere Direktmarketingnachrichten an Kunden senden.

Der Betreiber kann die Anzahl der Anzeigenimpressionen begrenzen und die Wirksamkeit der Marketingkampagne weiter messen.

Diese Cookies werden gespeichert und können vom Betreiber abgerufen werden.

7.6. Kunden oder Besucher des Einkaufsportals können ihre Cookies in ihrem eigenen Internetbrowser anpassen. In den meisten Browsern können Sie Cookies von Ihrem Computer löschen, deren Empfang blockiert oder Benachrichtigungen erhalten, bevor sie in den Speicher geschrieben werden.

7.7 Wenn Cookies blockiert oder gelöscht werden, kann der Betreiber des Einkaufsportal die festgelegten Einstellungen oder Einstellungen der Besucher der Einkaufsportal und ihrer Kunden nicht wiederherstellen, und der Betreiber des Einkaufsportal kann die Benutzeroberfläche der Einkaufsportal auf Wunderbra.co nur in sehr begrenztem Umfang an ihre Einstellungen anpassen.

7.8. Software von Drittanbietern kann Cookies auch löschen oder deaktivieren. Ein gutes Tool könnte sein: youronlinechoices.com.

7.9. Die genauen Schritte zum Ändern der Cookie-Einstellungen für Ihren Browser können von einem Kunden oder -besucher hier einzeln durchgeführt werden:

Mozilla Firefox: https://support.mozilla.org/en-US/kb/enable-and-disable-cookies-website-preferences

Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Google Chrome: https://support.google.com/chrome/answer/95647?hl=de

Art. 8

Schlussbestimmungen

8.1. Für alle Rechtsbeziehungen, die sich aus der Verarbeitung personenbezogener Daten ergeben, gilt das Recht der Slowakischen Republik, unabhängig davon, wo auf sie zugegriffen wurde. Die slowakischen Gerichte sind für die Beilegung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Schutz der Privatsphäre zwischen der betroffenen Person und dem Betreiber zuständig.

8.2. Die betroffene Person hat das Recht, sich bei einer Verletzung ihrer Rechte im Zusammenhang mit dem Schutz personenbezogener Daten an das Amt für den Schutz personenbezogener Daten zu wenden (https://dataprotection.gov.uk/uoou/de).

8.3. Diese Erklärungen und Grundsätze treten am 01.01.2019 in Kraft. Diese Datenschutzerklärung kann aktualisiert werden. Jegliche Änderungen werden am Tag ihrer Veröffentlichung oder auf eine andere gesetzlich vorgeschriebene Weise wirksam.